Die Schülerfirma gewinnt einen Preis der Wirtschaftsstiftung Südwest

Die Wirtschaftsstiftung Südwest hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Berufsvorbereitung an Schulen zu unterstützen. Dafür veranstaltet sie jährlich einen Wettbewerb, um besondere Projekte zu würdigen. In diesem Jahr war unsere Schülerfirma „EKS-Café“ unter den fünf Gewinnern. Deshalb durften die Schüler*innen der Klasse 7b am Montag, den 11. Februar 2019 als Mitarbeiter der Schülerfirma in das Hauptgebäude der Volksbank Karlsruhe fahren, wo Viktoria und Robin den anderen Teilnehmern unser Konzept anhand einer kurzen Präsentation erläuterten. Im Anschluss überreichte ihnen die erste Bürgermeisterin von Karlsruhe, Frau Luczak-Schwarz, die gleichzeitig Schirmherrin des Projektes ist, einen Scheck im Wert von 500,-€. Die Freude über diesen Gewinn war natürlich groß, denn nun können wir endlich neue Firmen-Shirts für unsere Mitarbeiter*innen gestalten und anschaffen.