Erich Kästner-Schule – Schulprofil

Schulprofil

Die Erich Kästner-Schule wird von Kindern und Jugendlichen besucht, die aufgrund ihrer Behinderung den Anforderungen der Grund- und Hauptschule nicht gerecht werden können und einer besonderen schulischen Förderung bedürfen. Neben dem therapieintegrativen Unterricht bieten wir Basisförderung an. Der Bereich „Hören und Kommunikation“ ist für uns grundlegendes Förderanliegen.

Aufgabe und Ziel unserer Schule ist es, den Kindern und Jugendlichen einen Lebens- und Lernraum zu ermöglichen, an dem sie besondere Zuwendung, Anerkennung und Förderung erfahren, um sie auf Beruf und Leben vorzubereiten. Gestalten und Lernen ist dabei eines unserer Unterrichtprinzipien.

In der Erich Kästner-Schule wird das Konzept der bewegten Schule umgesetzt. Der Pausenhof als Kommunikations- und Bewegungsraum bietet zusätzlich die Gelegenheit zur Naturbegegnung und Erholung.

Wir arbeiten eng mit Eltern, Unternehmen und anderen Schulen zusammen.

Erich Kästner-Schule: Der Name ist für uns Verpflichtung, weil Erich Kästner die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen sehr am Herzen lag. Daraus ergibt sich unser wichtigster Leitsatz: „Jeder trägt Verantwortung für sein eigenes Tun und Handeln.“

Schulprofil

 

 

Sie können unser Schulprofil auch als PDF downloaden:  Schulprofil Darstellung