Werkrealschule

Werkrealschule

Die Schüler/Innen der Werkrealschule werden in den Klassen 5 bis 9 nach dem Bildungsplan für die Werkrealschule in Baden-Württemberg unterrichtet und erwerben einen regulären Hauptschul- oder Werkrealschulabschluss. Um dem besonderen Förderbedarf unserer Schüler gerecht zu werden, unterrichten wir in kleinen Klassenverbänden. Der Unterricht ist auf die Hör- und Kommunikationsprobleme der Schülerinnen und Schüler abgestimmt.

Bildungsplan

Nach der letzten Bildungsplanreform 2004 gibt es neben den Kernfächern (D, M, E, Religion) in der Hauptschule Fächerverbünde, um dem Prinzip des fächerübergreifenden Unterrichts und dem Themen bezogenen integrativen Lernen gerecht zu werden.

Folgende Fächerverbünde wurden dabei entwickelt:

  • Materie – Natur – Technik (MNT)
  • Welt – Zeit – Gesellschaft (WZG)
  • Wirtschaft – Arbeit – Gesundheit (WAG)
  • Musik – Sport – Gestalten (MSG)

In den Fächerverbünden an der Erich Kästner – Schule wird für mehrere Wochen an einem übergeordneten Thema gearbeitet. Beispielsweise behandeln die Klassen 5 in den ersten Wochen des Schuljahres in MNT, WZG und WAG das Thema:“ Miteinander leben und lernen“. Einen Überblick zu den verbindlichen Themen der Fächerverbünde finden Sie hier.

Neben den neuen Bildungsstandards fordert der neue Bildungsplan auch verstärkt die Sozial- und Methodenkompetenzen. Diese werden integrativ im Unterricht gefördert aber auch intensiv in den Projektwochen trainiert. So werden die Schüler kontinuierlich auf die bevorstehende Projektprüfung vorbereitet.

Die besonderen kommunikativen Voraussetzungen hörgeschädigter Schülerinnen und Schüler machen gegebenenfalls eine zentrale Anpassung der Prüfungsbedingungen und -inhalte der mündlichen, schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung erforderlich.

Unterrichtszeiten Werkrealschule

Mo bis Do von 8.00 Uhr bis 15.00Uhr
Fr von 8.00 Uhr bis 12.25 Uhr

Unterrichtseziten HS