Bereich Hörgeschädigte

Bereich Hörgeschädigte

Unser Aufgabenfeld:

  • Hospitationsbesuche mit individueller Beratung
  • Expertenstunden zum Thema Hörschädigung für Klassen mit einem  hörgeschädigten Kind
  • Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Lehrerinnen und Lehrer der Allgemeinen Schule, sowie für Integrationsfachkräfte
  • Informationsveranstaltungen für Eltern und Betroffene
  • Vernetzung mit anderen Ansprechpartnern und Familien
  • Information und Beratung zum Übergang Schule – Beruf
  • Kinder- und Jugendgruppen

An die Kooperation der Erich Kästner-Schule können sich:

• Lehrerinnen und Lehrer der Allgemeinen Schule

• Eltern, Schülerinnen und Schüler

• Fachdienste

• und außerschulische Partner wenden

 

Unser Angebot ist kostenfrei und bedarf keiner besonderen Anträge.

Für eine Kooperation mit der Schule des Kindes benötigen wir jedoch Folgendes:

 

  • Die Schulleitung der Schule stellt einen formlosen Antrag auf Kooperation bei der Konrektorin der Erich Kästner-Schule Frau Kretschmer: ssl@erich-kaestner-schule-ka.schule.bwl.de
  • Eine Einverständniserklärung der Eltern des Kindes zur Kooperation mit der Schule
  • Eine Einverständniserklärung der Eltern zum Austausch mit Fachleuten

Beide Einverständniserklärungen schicken wir Ihnen nach dem Erstkontakt gerne zu.
Wenn Sie sich genauer über unser Angebot informieren möchten, so klicken Sie sich bitte durch die unten stehende Präsentation:

Sonderpädagogischer Dienst für hörgeschädigte Kinder

 

Einen Ratgeber für Lehrkräfte und Eltern mit Kindern an allgemeinen Schulen finden Sie hier:

Überarbeitetes Handout 2017(1)

Sie können gerne weitere Handouts zu den Themen

  • Texte schreiben – eine Herausforderung für hörgeschädigte Schüler
  • Tipps zum Umgang mit dem Schülermikrofon
  • Anleitung zum Verlangsamen auditiver Medien
  • Studieren mit einer Hörschädigung

bei uns anfordern.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Spielgruppe für Schülerinnen der 1. und 2. Klassen:

  • Findet im Schuljahr 2016/17 nicht statt

Spiel- und Jugendgruppen für SchülerInnen der 3. bis 7. Klassen

  • Findet im Schuljahr 2016/17 nicht statt

Fortbildungen für LehrerInnen der allgemeinen Schulen:

  • Lehrerfortbildung „Hörgeschädigte Kinder an allgemeinen Schulen“ am 13. Juli 2017, Lehrgangsnummer 81669567

Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen an!

 

 

Ansprechpartnerinnen bei schulischen Fragen einer Hörschädigung:

Uta Braasch, Dorina Müller, Julia Steuer (Hörgeschädigtenpädagoginnen)

Raum 220
Telefon: 0721 133-4790

E-Mail:  sd-hoeren[at]eks-ka.de