Ausflüge und Aktivitäten

Ausflüge und Aktivitäten

Juli 2022

ein Bericht der 3.Klasse:

„Wir gehen in den Wald!“

Das war am 29.06.2022 das Motto der 3. Klassenstufe. Um 8 Uhr machten sich 19 Kinder, 4 Lehrerinnen, 2 Praktikantinnen und 1 Schulbegleitung auf in Richtung Waldklassenzimmer Karlsruhe. Die Sonne strahlte trotz Regenmeldung. Bahn und Bus fuhren ganz nach Plan. Alles deutete also schon am Morgen auf einen tollen Tag hin.

Im Wald angekommen, trafen wir uns mit dem Waldpädagogen, der uns direkt herzlich in Empfang nahm. Die gemeinsame Begrüßung fand stilecht in einem Sitzkreis aus Baumstämmen statt. Danach ging es auch schon mit den Waldtieren los. Wir haben uns gegenseitig Tierrätsel gestellt und die Tiere dann den richtigen Stockwerken des Waldes zugeordnet. Das war ganz schön knifflig!
Auch die Bäume kamen nicht zu kurz: Zuerst haben wir überlegt, welche Bäume es gibt und woran man sie erkennt. Danach durfte jedes Kind mit verbundenen Augen einen Baum ertasten. Nach einiger Zeit wurde es wieder von dem Baum weggeführt. Die Aufgabe war es dann, den Baum mit geöffneten Augen wiederzufinden. Das hat viel Spaß gemacht!
Wir haben gelernt, dass das Fell von Rehen im Sommer anders aussieht als im Winter. So sind sie immer gut getarnt. Das haben wir dann auch gleich ausprobiert. Jetzt im Sommer waren die Kinder unter dem hellen Fell wirklich besser versteckt als die Kinder unter dem dunklen Fell.

Draußen im Wald zu sein, hat ganz schön hungrig gemacht. Da kam eine Pause genau richtig. Wir genossen unser Vesper im Wald und durften diesen selbst ein bisschen erkunden.

Danach wurde es nochmal turbulent. Beim Fangspiel mussten sich die „Hasen“ vor den „Füchsen“ in Sicherheit bringen.
Zum Schluss wurden wir noch richtig kreativ. In einem Rahmen aus Ästen legte jedes Kind ein Waldtier aus allem, was im Wald so zu finden war. Es entstanden dabei ganz viele kleine Kunstwerke. Erkennt ihr, welche Tiere auf den Fotos zu sehen sind?

Langsam endete der Vormittag im Wald. Erschöpft, aber glücklich machten wir uns auf den Weg zurück zur Schule. Wir nehmen viele schöne Eindrücke und neue Erkenntnisse mit.

Vielen Dank an das Team der Waldpädagogik Karlsruhe für diesen tollen Vormittag im Wald!

 

Juli 2019

Der Ausflug auf den Bauernhof – Ein Schülerbericht von Jonas

Am 15.Oktober waren die 4b und die 4c auf dem Bauernhof. Wir sind mit der Straßenbahn gefahren. Dann mussten wir ein bisschen laufen. Auf dem Bauernhof haben wir viele Tiere gesehen. Zuerst waren wir bei den Kaninchen. Wir durften sie füttern und streicheln. Danach sind wir zu den Schafen gegangen. Wir durften sie mit alten Brötchen füttern. Als nächstes sind wir zu den Rindern gelaufen. Wir haben in den Stall geschaut und manche haben sie gefüttert. Dann sind wir zu den Hühnereiern. Da waren sehr viele Eier! Danach sind wir noch zu den Schweinen gegangen. Wir haben sie gesehen und manche haben sie auch gestreichelt. Als letztes haben wir Heidi gesehen. Das ist ein Pferd. Wir haben sie alle gestreichelt. Außerdem gab es auch Katzen und Hunde und Babykätzchen auf dem Bauernhof. Es war sehr schön auf dem Bauernhof!

Unsere Drittklässler*innen bei „Leichtathletik in Aktion“

Am 16. Juli 2019 nahmen die Klassen 3b und 3c im Beiertheimer Stadion am Sportfest teil, das die Sparkasse zusammen mit der Leichtathletik Gemeinschaft Region Karlsruhe jährlich veranstaltet. Dabei stand nicht die Leistung sondern der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Und den hatten unsere Schüler*innen sichtlich bei den neun Stationen des Parcours.

Im Naturschutzzentrum Rappenwörth

ein Schülerbericht

Am 4.7.2019 war die Klasse 3b im Naturschutzzentrum. Wir sind dort mit der Bahn hingefahren. Aber zwei Bahnen sind ausgefallen. Wir mussten deshalb sehr lange warten.

Im Naturschutzzentrum haben wir zuerst Frau Heinolds Geburtstag gefeiert. Sie hat uns allen ein Eis gekauft. Dann durften wir keschern. Wir haben viele verschiedene Tiere mit den Keschern gefangen: Rückenschwimmer, Wasserläufer, Libellenlarven, Kaulquappen mit Hinterbeinen und Vorderbeinen, Wasserkrebse, Wasserschnecken und einen Wasserskorpion. Wir haben auch zwei Frösche gesehen. Jonas hat auch Laich gefunden. Leider gab es dort auch ganz viele Schnaken. Wir wurden sehr viel gestochen. Trotzdem war unser Ausflug sehr schön!

Ausflug ins Wasserwerk

ein Schülerbericht

Am Dienstag, den 21. Mai 2019 sind die Klassen 3b und 3c ins Wasserwerk Rheinwald gefahren. Es war so schön. Aber leider hat es sehr stark geregnet und wir wurden pitschnass. Aber es war trotzdem schön. Wir sind zweimal Bahn gefahren. Vom Bahnhof Bietigheim sind wir 3 km durch den Regen gelaufen. Im Wasserwerk haben wir dann zuerst einen Film von zwei Wassertropfen gesehen. Dabei haben wir gegessen. Wir hatten sogar Lunchpakete von der Schule bekommen. Wir durften viele Fragen stellen. Danach hat uns Herr Dürrschnabel durch das Wasserwerk geführt. Es war da auch kalt. Wir durften die Rohre anfassen – auch die Trinkwasserleitung nach Karlsruhe. Wir haben gelernt, wie das Grundwasser gereinigt wird und wie es zu uns nach Hause kommt. Wir haben auch den Notstromgenerator gesehen. Den braucht man bei einem Stromausfall. Am Ende haben wir noch Geschenke bekommen. Es war ein Becher, ein Heft, ein Lesezeichen und ein Schülerset mit einem Geodreieck, Bleistiften, Radierer und einem Spitzer. Zurück mussten wir wieder 3 km bis zum Bahnhof laufen und wurden wieder klitschnass. Aber wir haben sehr, sehr viele Regenwürmer und Schnecken auf dem Weg gesehen! Der Ausflug war toll und wir hatten viel Spaß! (geschrieben von Luisa mit Unterstützung von Betania)

April 2019

Die Klasse 3b zu Besuch im Naturschutzzentrum(geschrieben von Isabel und Mia)

Am 11.April 2019 war die Klasse 3b im Naturschutzzentrum Rappenwört. Wir haben eine Amphibienausstellung angeschaut. Wir konnten echte Frösche, Kröten und Molche sehen. Wir haben gelernt wie sie sich entwickeln. Wir haben auch zwei Spiele im Wald gespielt und gehört, was die Tiere im Wald im Frühling machen. Es war sehr schön und es hat Spaß gemacht.

Juni/Juli 2016

Zirkusprojektwoche beim Zirkus Maccaroni vom 27.06. bis 01.7.2016

 In Zusammenarbeit mit dem Zirkus Maccaroni vom Stadtjugendausschuss Karlsruhe e.V. konnten die Kinder der Klassen 3a, b, c / 4a, b, c und 5g eine Woche lang in die Welt der Zauberer, Clowns, Fakire und Akrobaten eintauchen.

 Das Gelände am Otto-Dullenkopf-Park bietet hierfür beste Voraussetzungen und so konnten die ca. 66 Schülerinnen und Schüler mit den Trainer/innen vom Zirkus Maccaroni und den Lehrkräften der EKS neue Fähigkeiten erwerben, Grenzen überwinden und somit ihr Selbstvertrauen stärken.

Ihr Können durften die Schülerinnen dann in einer großen Zirkusgala am Sommerfest vor begeistertem Publikum präsentieren.

7. Februar 2016

Am 07.02.2016 durften einige Schüler der Erich Kästner-Schule beim Fußballspiel Karlsruhe (KSC) gegen Frankfurt (FSV 1899 Frankfurt) einlaufen. Es war ein beeindruckendes Erlebnis den Spielern so nah zu sein. Stolz sind die Schüler mit den Profi-Fußballspielern  Hand in Hand auf das Spielfeld gelaufen und durften sich  anschließend  gemeinsam mit ihren Eltern, einigen Lehrern und der Schulleitung das Spiel anschauen.

21. Dezember 2015:

Weihnachtsverkauf an der EKS

Wieder einmal veranstaltete die Schülerfirma in der Hofpause eine Weihnachtsverkauf für alle Schüler der Erich Kästner-Schule. Bei heißem Kakao mit Sahne, Kinderpunsch, Weihnachtsplätzchen und Crêpes kam trotz warmer Temperaturen und leichtem Regen Weihnachtsstimmung unter dem Dach der Mensa auf.

9.Dezember 2015:

Ausflug in den Europapark

3. Dezember 2015

Ausflug zum Aktivspielplatz – ein Bericht der Klasse 5g

Am Donnerstag, den 3. Dezember, machten wir, die Klasse 5g, einen Ausflug zum Aktivspielplatz.

DSC00855

Morgens um 9.48 Uhr fuhren wir mit dem Bus los. Um 10 Uhr begann dann unser großes Abenteuer.

Wir spielten im Baumhaus, auf dem Trampolin und am Tischkicker. Es gab auch tolle Fahrzeuge.

Zum Mittagessen kochten wir eine Gemüsesuppe und backten Waffeln. Nachmittags durften wir noch eine Holzscheibe mit Serviettentechnik basteln.

Am Schluss trafen wir uns alle noch einmal. Dann machten wir ein Abschluss-Foto und verabschiedeten uns. Anschließend liefen wir zur Bushaltestelle und fuhren zurück zur Schule.

7. Oktober 2015:

Apfeltag an der EKS